Lektorieren, korrigieren, schreiben: alle Textservices und Lösungspakete

Lektorat und Redaktion: Zählen Sie auf meine Erfahrung im Büchermachen!

Lektorat für Selfpublisher

Nutzen Sie die konstruktive Einschätzung und Manuskriptbearbeitung eines erfahrenen Lektors: Schließlich stehen alle Autorinnen und Autoren, auch ohne Verlag, vor der Frage, wie ihre Texte möglichst viele Leser begeistern können. Sie wünschen sich eine inhaltliche Überprüfung, einen Plausibilitätscheck oder eine sprachliche Perfektionierung? Ich stehe Ihnen zur Seite, ohne dass Sie als Autor Ihre Authentizität einbüßen.

Lektorat für Verlage

In Ihrem Verlag ist es zu plötzlichen Verschiebungen im Programm gekommen, und Sie können ein Buchprojekt nicht mehr intern betreuen lassen? Machen Termine und Konferenzen es Ihnen schwer, das Projekt allein und mit der dafür nötigen Sorgfalt zu begleiten? 

Muss ein Manuskript hinsichtlich einiger Merkmale intensiver als andere bearbeitet werden? Wie weitreichend Ihre Anpassungswünsche auch sind: Ich lektoriere Ihr Manuskript sorgfältig und professionell unter Berücksichtigung Ihrer Zeit- und Vermarktungspläne.

Lektorat für Autoren, die einen Verlag oder eine Agentur suchen

Sie sind Buchautor und möchten Ihren fertigen – oder bald fertigen – Text einem Verlag anbieten, sind sich aber unsicher, ob Ihr Manuskript überzeugend genug ist? Ich prüfe gern Ihren Text. Ob Sachbuch, Ratgeber oder Roman, ich redigiere Ihr Manuskript mit nachvollziehbaren Hinweisen und formuliere konstruktive Verbesserungsvorschläge: So hat Ihr Werk die besten Chancen bei Verlagen (oder Literturagenturen).


Autorencoaching: bei einem Sparringspartner, der Sie voranbringt!

Schreibcoaching

Was ein Lektorat ist, weiß jeder, aber was ist ein Coaching? Für mich ist das eine Leistung, die genauso bekannt sein sollte wie der Klassiker »Lektorat«: Bei einem Coaching lese ich ein Manuskript oder Buchkonzept, ohne es Seite für Seite zu lektorieren oder zu bearbeiten. Ich entwickle für Ihr Buchprojekt ein schriftliches Stärken-Schwächen-Profil, das wir am Telefon intensiv nachbesprechen. Nach dem Coaching investieren die AutorInnen eine gewisse Zeit in die Überarbeitung des Manuskripts. Auf diese Weise lässt sich die Essenz eines Manuskripts entscheidender verbessern als beim Lektorat. KundInnen, die ein Coaching buchen, entwickeln Ihr Schreibhandwerk besonders weiter. Das Coaching ist mit einem zeitlich versetzten Lektorat kombinierbar.

Schreiben trainieren: Für wen kommt ein Coaching infrage?

Oft ist das Coaching anstelle eines Lektorats der beste erste Schritt für AutorInnen, vor allem für DebütautorInnen oder Schreibende, die sich in einem neuen Genre oder in einem neuen Stoff probieren. Also nur etwas für Anfänger? Nein! Von meinem Coaching profitieren alle, die sich als AutorIn weiterentwickeln möchten. Das können AutorInnen mit wenig (oder keiner) Publikationserfahrung oder auch etablierte Autoren sein. Das Coaching stellt eine intensive persönliche Beratung dar, in der der Autor Hilfestellungen zur Verbesserung (oder Fertigstellung) seines Manuskripts bekommt. Ein Coaching ist auch dann hilfreich, wenn jemand noch nicht mit dem Schreiben begonnen hat und eine Buchidee zusammen mit einem Sparringspartner konzeptionieren möchte.

Publikationscoaching für Selfpublisher oder angehende Verlagsautoren

Ich berate Sie gern hinsichtlich der Veröffentlichung in Verlagen oder im Selfpublishing. Diese Leistung können Sie mit einem Lektorat kombinieren oder separat buchen. Dabei geht es um die Frage, wie man erfolgversprechend Verlage oder Literaturagenturen ansprechen kann und worauf man als Selfpublisher achten sollte. Einen Verlag zu finden oder sich im Selfpublishing zu behaupten wird in der Zusammenarbeit mit mir zu einem realistischen Ziel, weil meine konkreten Branchenkenntnisse bei jeder Publikationsart behilflich sind. Häufig überarbeite ich in dieser Form der Zusammenarbeit die Exposés meiner Kundern oder ich verfasse sie neu.

In den letzten Jahren habe einzelne AutorInnen als Coach schon so weit gebracht, dass Sie einen Verlag von sich selbst und ihrem Buchprojekt überzeugen konnten. AutorInnen, die von mir auf ein Selfpublishing-Ziel hin beraten wurden, wurden nach Ihrem Erfolg von Verlagen angesprochen und sind zum Verlag gewechselt.

Ich bin überzeugt, dass AutorInnen eine Beratung brauchen, die über die Textarbeit hinausgeht, denn das Einreichen oder Veröffentlichen eines Manuskripts ist eine ganz andere Tätigkeit als das Schreiben selbst. Viele AutorInnen vernachlässigen das, und so kommt es, dass viele gut schreibende AutorInnen bei Verlagen, Agenten oder im hart umkämpften Selfpublishing wenig erreichen.


Über das Lektorat hinaus, weitere Services für Selfpublisher:

Klappentexte

BuchautorInnen haben oft nicht genug Abstand zum eigenen Werk, um einen Klappentext zu schreiben. Selbst sehr gut schreibende AutorInnen geben das Verfassen von Klappentexten in fremde Hände, weil alles, was auf dem Buchumschlag steht, werbend sein muss und keine reine Zusammenfassung sein darf.

Layout

Bei Verlagsbüchern übernehmen interne Setzer und Grafiker das Layout und den sogenannten Buchsatz (das »Setzen« des Manuskripts). Über die Jahre habe ich fundierte Layout-Kenntnisse in Adobe InDesign  und MS Word erworben, sodass ich Sie auch bei diesem Produktionsschritt unterstützen kann.


Werbetexte (Copywriting, Contentwriting, Verkaufstexte)

Für wen texte ich?

Meine kreative Textgestaltung biete ich Unternehmen, Freiberuflern, Vereinen, Verbänden und Privatkunden an. Wenn Sie mir Ihre externe und interne Kommunikation anvertrauen, schreibe ich für Ihre Zielgruppe unwiderstehliche und zugleich informative Texte.

Wenn ich für Sie texte, sind das unsere Ziele:

  • Wir klären, welche Texte und Botschaften Sie brauchen und wie Ihre Zielgruppe tickt.
  • Ich präsentiere Ihre Produkte und Dienstleistungen so attraktiv wie möglich.
  • Für Ihre Leser stelle ich Zusammenhänge verständlich und überzeugend dar.
  • Ihre Leser und Kunden bleiben dran und kehren wieder.
  • Wir überzeugen Ihre Leser und Kunden davon, etwas Bestimmes zu tun.
  • Wir kreieren neue Werte für Sie und Ihr Unternehmen.

Unternehmenskommunikation

  • Blog-Texte
  • Info- und Unternehmensbroschüren
  • Newsletter
  • Socia-Media-Texte

Webseiten

  • Landingpage-Texte
  • Über-uns-Texte, Unternehmensphilosophie und Firmengeschichte
  • Ratgeber-Texte
  • SEO-Texte

Werbung

  • Anzeigentexte
  • Katalogtexte B2B, Katalogtexte B2C
  • Werbeslogan-Entwicklung
  • Werbetexte für Online- und Printanzeigen
  • Werbetextoptimierung

Ghostwriting: Zählen Sie auf meine Schreibkraft!

Ghostwriting für Verlage

Verlassen Sie sich auf meine Kompetenz als Autor und meine Erfahrungen im Büchermachen! Manche VerlagsautorInnen haben eine besondere Expertise oder eine besondere Lebensgeschichte vorzuweisen, aber nicht immer die Möglichkeit, ein Buch selbst zu schreiben. In enger direkter Zusammenarbeit begleite ich die Geschichten- und Themengeber von der Buchkonzeption bis zum Abschluss des Manuskripts. Hierbei schreibe und gestalte ich das Manuskript unter Berücksichtigung der Zielgruppe und stelle den Geschichtengeber in den Vordergrund.

Ghostwriting für Privatkunden

Wenn Sie möchten, dass Ihre Lebensgeschichte als Buch erscheint, können Sie auf meine Fähigkeit als Buchghostwriter vertrauen. Nach Ihren Vorgaben mache ich aus Ihrer Geschichte eine packende Biografie oder Autobiografie.

Ghostwriting für Akademiker und Wissenschaftler

Akademisches oder wissenschaftliches Ghostwriting kommt für mich nicht infrage. Ich lehne es grundsätzlich ab, denn es wäre ein Verstoß gegen den Anspruch auf die eigenständige Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit.


Korrektorat: Der frische Blick eines Unabhängigen

Korrektorat für Werbeagenturen und Marketingagenturen

Aus Respekt vor jedem Detail: Als Werbetexter weiß ich, wie wichtig es ist, jede Botschaft klar und präzise zu präsentieren. Dazu gehört, dass eine unabhängige Person einen frischen Blick auf Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung wirft. Mit meinem Korrekturservice unterstütze ich Ihre Agentur dabei, sicherzustellen, dass Ihre Werbekampagnen positive Effekte statt unerwünschte Nebeneffekte haben. Ich achte bei Bedarf auch auf Ton und Stil, damit Ihre Botschaft Ihre Kunden begeistern kann.

Korrektorat für Selfpublisher

Sie haben Ihr Manuskript geschrieben und lektorieren lassen und wollen die Veröffentlichung im Selfpublishing in Angriff nehmen? Die letzte Korrektur Ihres Werks sollte jemand anders als Sie oder der Lektor machen. Ich unterstütze Sie gerne, wenn Sie finden, dass jemand mit einem frischen Blick eine Abschlusskorrektur machen sollte.

Korrektorat für Verlage

Sie sind LektorIn, ProgrammleiterIn oder VerlagsleiterIn und sehen somit dem Ende der Projektabwicklung entgegen? Es stehen letzte Korrekturen an, doch Sie merken, dass Sie betriebsblind werden? Ein Lektor mit unverstelltem Blick und Verlagserfahrung ist die beste Adresse, wenn es darum geht, letzte Fehler zu finden.

Wissenschaftliches Korrektorat

Das Angebot richtet sich an Studierende, Doktoranden, Habilitanden und wissenschaftliche Mitarbeiter an Universitäten. Der Zeit- und Leistungsdruck an den Universitäten nimmt zu, das merken bereits Erstsemester. Neben der Publikationspflicht für bestimmte akademische Arbeiten sorgt auch ein Trend zum freiwilligen Publizieren dafür, dass viele Nachwuchswissenschaftler wie auch etablierte Forscher sich Gedanken über ein effizientes Zeitmanagement machen müssen. Wie können Sie Zeit sparen und gleichzeitig die Qualität Ihrer Texte sicherstellen? Indem Sie kompetente Unterstützung einholen: Nehmen Sie ein gründliches Korrektorat in Anspruch!

Zwei Augenpaare sehen mehr als eines. Gerade am Ende einer Arbeit übersieht man als Autor häufig Fehler, weil man den Abstand zum Text verloren hat. Solche Kleinigkeiten können die wissenschaftliche Leistung mindern. Ich helfe Ihnen gerne, solche vermeidbaren Fehler zu korrigieren.


Zum Unterschied zwischen Lektorat und Korrektorat

Beim Korrektorat prüfe ich:

  • Rechtschreibung
  • Zeichensetzung
    Grammatik
  • Zeilenumbrüche
    Einheitlichkeit von Formatierungen
  • Auffälligkeiten im Layout
    Typografie (konsequente Hervorhebungen, passende Schriftarten, richtig gesetze Sonderzeichen)

Beim Lektorat prüfe ich:

  • Beim Lektorat ist ein Korrektorat inbegriffen, und je nach Absprache kommen zusätzliche Bereiche zur Textbearbeitung hinzu:
  • Stil und Ausdruck (Verständlichkeit, gute Lesbarkeit, Angemessenheit der Begriffswahl unter Berücksichtigung der Leseranforderungen)
  • Einheitlichkeit bei der Verwendung von Begriffen sowie Schreibweisen
  • Plausibilität und Konsistenz (Kontrolle von Zusammenhängen und Bezugnahmen)
  • Argumentation (schlüssige Einzelaussagen, die die Kernthese eindeutig stützen)
  • Struktur (klare und übersichtliche Gliederung des Gesamttextes mit plausiblen Verweisen und Überschriften)
  • Beseitigung von Redundanzen (Vorschläge zur Kürzung und Raffung)
  • Überprüfung der Dramaturgie und des Spannungsbogens (Handlung mit rotem Faden, besonders wichtig in der Belletristik, aber auch beim erzählenden Sachbuch)
  • Kohärenz in der inhaltlichen Ausführung, in der Leitmotivik und Dialogführung (besonders wichtig in der Belletristik)

Ersetzt ein Lektorat ein Korrektorat?

Nein, das tut es nicht. Zwar ist im Lektorat ein Korrektorat enthalten, doch weil ein Lektorat zu einer intensiven Textbearbeitung führen kann, sollte das Manuskript nach dem Lektorat zusätzlich von einer unabhängigen Instanz gegengelesen werden.


Honorar

Ich gebe keine pauschalen Honorarsätze an, weil jede Arbeit am Text nach Aufgabenstellung, Umfang und Textsorte individuell beurteilt werden muss.

 

Anhand aussagekräftiger Beispielseiten, die Sie mir zur Verfügung stellen, erstelle ich für Sie gern ein Angebot.