Mein Angebot für Sie

Manuskriptlektorat

 

Das Angebot richtet sich an Buchverlage, Sachbuch- und Romanautoren sowie Selfpublisher.

 

In Ihrem Verlag ist es zu plötzlichen Verschiebungen im Programm gekommen und Sie können ein Buchprojekt nicht mehr intern betreuen lassen? Oder machen externe Termine und Konferenzen es Ihnen schwer, das Projekt allein und mit der dafür nötigen Sorgfalt zu begleiten? Muss ein Manuskript hinsichtlich einiger Merkmale intensiver bearbeitet werden? Wie weitreichend Ihre Anpassungswünsche auch sind: Ich lektoriere Ihr Manuskript sorgfältig und professionell unter Berücksichtigung Ihrer Zeit- und Vermarktungspläne.

 

Sie sind Buchautor und möchten Ihren fertigen – oder bald fertigen – Text einem Verlag anbieten, sind sich aber unsicher, ob Ihr Manuskript in der aktuellen Form überzeugend genug ist? Ich prüfe Ihren Text gerne. Ob Sachbuch oder Roman, ich redigiere Ihr Manuskript mit nachvollziehbaren Hinweisen und formuliere konstruktive Verbesserungsvorschläge: So hat Ihr Werk die besten Chancen bei Verlagen (und Agenturen).

 

Auch Selfpublisher profitieren von der konstruktiven Einschätzung und Überarbeitung eines erfahrenen Lektors: Schließlich steht auch ohne Verlag jeder Autor vor der Frage, wie seine Texte welche Leser erreichen. Wie lassen sich Ihre Texte verbessern, ohne dass Sie als Autor Ihre Authentizität einbüßen? Die Antwort auf diese zuweilen schwierige Frage können wir gemeinsam finden.

 

Korrektorat von Manuskripten

 

Das Angebot richtet sich an Buchverlage.

 

Sie sind Lektor im Verlag, haben ein Manuskript satzfertig gemacht und sehen somit dem Ende der Projektabwicklung entgegen? Es stehen letzte Korrekturen an, doch Sie merken, dass Sie „fehlerblind“ werden, obwohl Sie – nein, weil Sie – den Text besonders gut, mindestens genauso gut wie der Autor selbst kennen? Ein Lektor mit unverstelltem Blick und Verlagserfahrung ist die beste Adresse, wenn es darum geht, letzte Fehler zu finden.

 

Autorencoaching

 

Von meinem Coaching profitieren Kunden, die sich als Autor weiterentwickeln möchten. Das können Autoren mit wenigen (oder keinen) Kontakten in der Verlagswelt oder auch etablierte Autoren sein. Das Coaching stellt eine intensive persönliche Beratung dar, in der der Autor Hilfestellungen zur Verbesserung (oder Fertigstellung) seines Manuskripts bekommt. Darüber hinaus berate ich die Autoren hinsichtlich der Veröffentlichung in Verlagen oder im Selfpublishing.

 

Das Coaching geht über die Textebene weit hinaus, etwa wenn es darum geht, wie man erfolgversprechend Verlage und Agenten ansprechen und worauf man als Selfpublisher achten sollte. Einen Verlag zu finden oder sich im Selfpublishing zu behaupten wird in der Zusammenarbeit mit mir zu einem realistischen Ziel, weil meine konkreten Branchenkenntnisse bei jeder Publikationsart behilflich sind.

 

Ein Autorencoaching wird nach individueller Absprache honoriert und kann ggf. mit einem Manuskriptlektorat kombiniert werden. Eine Erfolgsgarantie kann ich zwar nicht geben, doch weil ich meine Aufgabe, die Erfolgschancen eines Autors zu erhöhen, sehr ernst nehme, habe ich einzelne Autoren als Coach schon so weit gebracht, dass Sie einen Verlag von sich selbst und ihrem Buchprojekt überzeugen konnten.

 

Ich bin mir sicher, dass Autoren eine Beratung brauchen, die über die Textarbeit hinausgeht, denn das Einreichen oder Veröffentlichen eines Manuskripts ist eine gänzlich andere Tätigkeit als das Schreiben selbst. Das wird leider immer wieder vernachlässigt, und so kommt es, dass viele gut schreibende Autoren bei Verlagen, Agenten oder im Selfpublishing (mittlerweile ein ziemlicher Massenmarkt) nicht genug erreichen.

 

Wissenschaftliches Lektorat und Korrektorat

 

Das Angebot richtet sich an Studierende, Doktoranden, Habilitanden und wissenschaftliche Mitarbeiter an Universitäten.

 

Der Zeit- und Leistungsdruck an den Universitäten nimmt zu, das merken bereits Erstsemester. Neben der Publikationspflicht für bestimmte akademische Arbeiten sorgt auch ein Trend zum freiwilligen Publizieren dafür, dass viele Nachwuchswissenschaftler wie auch etablierte Forscher sich Gedanken über ein effizientes Zeitmanagement machen müssen. Wie können Sie Zeit sparen und gleichzeitig die Qualität Ihrer Texte sicherstellen? Indem Sie kompetente Unterstützung einholen: Nehmen Sie ein gründliches Lektorat in Anspruch!

Ich stärke Ihre Argumentation durch verständliche und abwechslungsreiche Formulierungen. Ohne unnötige Abschweifungen, Bandwurmsätze oder Wiederholungen kommt Ihre wissenschaftliche Leistung erheblich besser zur Geltung.

 

Auch wenn Sie keine intensive Bearbeitung benötigen, mit Ihrem Text auf der Zielgeraden sind und nur noch letzte Korrekturen anstehen, ist es lohnenswert, sich an einen erfahrenen Lektor zu wenden. Gerade am Ende einer Arbeit übersieht man als Autor häufig Fehler, weil man den Abstand zum Text verloren hat. Solche Kleinigkeiten können die wissenschaftliche Leistung mindern. Ich helfe Ihnen gerne, solche vermeidbaren Fehler zu korrigieren.

 

Textredaktion für Industriekunden

 

Das Angebot richtet sich an gewerbliche Unternehmen, Freiberufler, Verbände und Vereine.

Sie benötigen Unterstützung bei Ihrer professionellen externen oder internen Kommunikation? Ich biete Ihnen eine vertrauliche redaktionelle Unterstützung an, unabhängig davon, ob es sich um Kataloge, Werbebroschüren, Informationsblätter, Flyer, Online-Texte, Präsentationen oder Einladungstexte handelt.

 

 Allgemeine Hinweise zur Arbeitsweise

 

Mit Blick auf Ihre individuellen Vorstellungen und Wirkungsabsichten verbessere ich Ihre Texte.

Beim Korrektorat prüfe ich auf:

Rechtschreibung

Zeichensetzung

Grammatik

Zeilenumbrüche

Einheitlichkeit von Formatierungen

Layout (für ein stimmiges textliches Gesamtbild)

Typografie (konsequente Hervorhebungen, passende Schriftarten, richtige Setzung von Sonderzeichen)

 

Das Lektorat umfasst alle oben genannten Bereiche des Korrektorats und zusätzlich folgende Bereiche:

Stil und Ausdruck (Verständlichkeit, gute Lesbarkeit, Angemessenheit der Begriffswahl unter Berücksichtigung der 

  Leseranforderungen)
Einheitlichkeit bei der Verwendung von Begriffen sowie Schreibweisen
Plausibilität und Konsistenz (Kontrolle von Zusammenhängen und Bezugnahmen)
Argumentation (schlüssige Einzelaussagen, die die Kernthese eindeutig stützen)
Struktur (klare und übersichtliche Gliederung des Gesamttextes mit plausiblen Verweisen und Überschriften)
Beseitigung von Redundanzen (Vorschläge zur Kürzung und Raffung)
Überprüfung der Dramaturgie und des Spannungsbogens (Handlung mit rotem Faden, besonders wichtig in der

  Belletristik, aber auch beim erzählenden Sachbuch)
Kohärenz in der inhaltlichen Ausführung, in der Leitmotivik und Dialogführung (besonders wichtig in der Belletristik)

 

Honorar

Ich gebe keine festen Honorarsätze an, weil jede Arbeit am Text nach Aufgabenstellung, Umfang und Textsorte individuell beurteilt werden muss. Anhand aussagekräftiger Beispielseiten, die Sie mir zur Verfügung stellen, erstelle ich gern ein Angebot.
Beispiele für eine mögliche Honorierung der verschiedenen Tätigkeiten im Freien Lektorat finden Sie auf der Website des Verbands der Freien Lektorinnen und Lektoren, dem ich angehöre.